Liberapay, ein völlig freies Spendenportal

Seit kurzem hat F-Droid die Liberapay-Unterstützung hinzugewonnen, ein komplett unabhängiges Spendenportal, das sich an Softwareprojekte richtet. Liberapay selbst ist vollständig freie Open Source-Software, die sich auf wiederkehrende Spendenzahlungen an Softwareprojekte konzentriert. Diese regelmäßigen Spenden sind wichtig für die langfristige Zukunftsfähigkeit der Projekte. Eine weitere interessante Funktion für Softwareprojekte ist die Möglichkeit, Teams zu bilden, denen sich die Mitglieder eines Projekts anschließen und dann die Spendeneinnahmen so aufteilen können, dass jeder den Anteil bestimmt, den er oder sie entnehmen möchte.

Der Spendenbestandteil von F-Droid hat immer auf geschlossene Portale wie PayPal gebaut, jetzt nicht mehr!

Integration in F-Droid

F-Droid unterstützt nun vollständig Projekte, die Spenden über Liberapay anbieten:

  • Die Liberapay-ID einer Person oder eines Teams kann in ein spezielles Metadatenfeld eingegeben werden. 10 Apps in F-Droid bieten dies bereits als Spendenoption an. Mehr werden sich hoffentlich bald anschließen.
  • Der Android-Client zeigt jetzt das Liberapay-Logo an:

  • Die Internetseite enthält jetzt alle Spendenmöglichkeiten.
  • F-Droid selbst hat ein Liberapay-Team. Nach ungefähr zwei Monaten erhalten wir bereits ~30€/Woche, was uns im Moment
    zum dritthöchstgeförderten Team auf Liberapay macht.

Nächste Schritte

Liberapay ist noch ein junges und sehr kleines Portal (zur Erinnerung, wir wurden binnen zwei Monaten dritthöchstgefördertes Team ;-)), so braucht es sowohl mehr Projekte als auch mehr Förderer. Also erzählen Sie es weiter und fragen Sie bei Ihrem Open-Source-Lieblingsprojekt nach, ob Sie damit beginnen können, ihnen Geld über Liberapay zu geben.

Kennen Sie eine App oder einen Entwickler mit einem Liberapay-Konto, das in F-Droid noch nicht angezeigt wird? Helfen Sie uns, indem Sie es zu den Metadaten der Apps hinzufügen.

Hier können Sie auch die Weiterentwicklung von Liberapay durch Liberapay selbst fördern: