Diese Woche in F-Droid, Woche 27

F-Droid ist ein Repository verifizierter Free & Open Source Android Apps, ein Client, um darauf zuzugreifen, sowie ein ganzes “App Store Set”, das alle notwendigen Werkzeuge zum Einrichten und Betreiben eines App Stores bietet. Es ist ein gemeinschaftlich geführtes freies Softwareprojekt, das von einer Vielzahl von Mitwirkenden entwickelt wurde. Das ist ihre Geschichte der letzten Woche.

F-Droid Kern

  • Auf dem Buildserver läuft nun Gradle 4.8, was Probleme bei einigen Builds behebt.

  • Unser OsmAnd~-Build wurde immer komplizierter, enthält nun aber eine gepatchte Bibliothek, die das Rendering persischer Schriftzeichen löst. Vielen Dank an Hague, der sich darum gekümmert hat.

  • Es gab zuletzt einige Problemchen auf der Veröffentlichungsebene. Neue Apps wurden erstellt aber nicht veröffentlicht. Wir arbeiten daran.

Community-News

  • Quaap sagt: Ich habe einen “Meine Lieblings-Apps bei F-Droid”-Artikel geschrieben: http://quaap.com/D/use-fdroid. Er dient vor allem dazu, Nicht-FOSS-Menschen zu F-Droid zu bekehren, weil manchmal allein die Masse an verfügbaren Apps dazu führt, dass diese Menschen sich fragen, wo sie anfangen sollen.

  • Das Europaparlament hat die neue Copyright-Gesetzesvorlage abgelehnt, die viele Plattformen dazu gezwungen hätte, verpflichtend Upload-Filter einzuführen, und bei der für Websites der Kauf einer Lizenz erforderlich würde, um auf Nachrichtenseiten weiterleiten zu können. Eine weitere Abstimmung dazu wird es im September geben.

Neue Apps

  • AdGuard Content Blocker: Werbeblocker für Yandex Browser und Samsung Internet Browser.
  • Flavordex: Geschmackstagebuch, um Dinge festzuhalten, die Sie probiert haben. Bringt vorgegebene Kategorien für Bier, Wein, Whiskey und natürlich Kaffee mit und ist komplett individuell anpassbar, wenn keine davon zu Ihren Bedürfnissen passt.
  • Fairphone 1 Launcher: Ursprünglich für das Fairphone 1 konzipierter Launcher
  • Funktrainer: Kurs für die deutsche Funkamateurprüfung

Aktualisierte Apps

Insgesamt wurden diese Woche 49 Apps aktualisiert. Hier die Höhepunkte:

  • Eine weitere App änderte die Paket-ID. Flym wechselte von net.fred.feedex zu net.frju.flym. Das Heilmittel ist dasselbe wie das in der letzten Woche. Für das Update und um weiter Updates zu erhalten, müssen Sie Flym einmal deinstallieren und neu installieren. Achten Sie vor der Deinstallation darauf, Ihre Feeds als OPML-Datei zu exportieren. Sie können auch beide Versionen parallel installiert lassen, bis die neue App eingerichtet ist und zu Ihrer Zufriedenheit arbeitet.

  • Die Wikipedia-App wurde ca. 5 MB kleiner, nachdem einige ungenutzte Bestandteile der nativen Programmbibliothek ausgeschlossen wurden, mit freundlicher Genehmigung von Bubu.

  • LaunchTime Launcher/Startseite wurde auf Version 0.7.6 aktualisiert, um einige Oreo-Probleme zu beheben und einige Oreo-Features, wie Pinned Shortcuts, im Beta-Stadium zu aktivieren.

  • AnySoftKeyboard wurde aktualisiert (auf 1.9.2055) wie auch einige seiner Sprachpakete: Brasilianisch, Norwegisch Spanisch, Tschechisch.

  • twitlatte 1.3.0 unterstützt nun TLSv1.2 auf Android- 4.4-Geräten. Wenn Sie eines davon besitzen und twitlatte konnte keine Verbindung zu Ihrer Lieblingsinstanz herstellen, könnten Sie dieser App noch eine Chance geben. Weitere enthaltene Verbesserungen sind die Möglichkeit, Links in einem externen Browser zu öffnen, die Hervorhebung des ausgewählten Kontos im Drawer und Fehlerkorrekturen.

  • Gallery 4.3.1 bringt einen Papierkorb, die Gruppierung von Medien-Thumbnails nach verschiedenen Kriterien, eine aufgeräumte Benutzeroberfläche und Stabilitätsverbesserungen.

  • Tremotesf ist eine abgetrennte GUI für den Transmission BitTorrent Client. Version 1.7.0 kann beim Hinzufügen von Torrents den verfügbaren, freien Platz anzeigen, Benachrichtigungen zu abgeschlossenen Torrents abschalten, über hinzugefügte Torrents unterrichten, und zeigt zwei Tage nach der Installation einmal den Spendendialog an.

Im nächsten TWIF

Wenn Sie gerade ein bedeutendes Update veröffentlicht haben und möchten, dass es hier Erwähnung findet, melden Sie sich. Es gibt viel zu viele App-Updates, um sie alle im Auge zu behalten, deshalb brauchen wir Ihre Hilfe, um auf die interessantesten hinzuweisen. Und natürlich freuen wir uns über alles, was mit F-Droid zu tun hat!

Erzählen Sie davon im TWIF Submission Thread im Forum oder erwähnen Sie es @fdroidorg@mastodon.technology mit dem Tag #TWIF. Einsendeschluss für den nächsten TWIF ist Donnerstag 12:00 Uhr UTC.

Feedback geben? Toots erreichen uns über @fdroidorg@mastodon.technology auf Mastodon. Wenn Sie Chats mögen, finden Sie uns unter #froid auf Freenode, auf Matrix via #freenode_#fdroid:matrix.org oder auf Telegram. Alle diese Plätze werden zusammengeführt, Sie haben also die Wahl. Sie können auch dem Forum beitreten.