TWIF 27: Neue Server und erstes Alpha-Release von F-Droid 1.5

Diese Woche In F-Droid 27, Woche 43, 2018 Feed

In dieser Ausgabe: Zwei neue Hochleistungsserver, erstes Alpha-Release von F-Droid 1.5, Metadatenbereinigung, Einrichtung des automatischen Buildservers, portugiesischer Gerichtsentscheid gegen Google und Bestätigung für F-Droid, frei von Malware zu sein. Es gibt 4 neue und 32 aktualisierte Apps.

F-Droid ist ein Repository verifizierter Free & Open Source Android Apps, ein Client, um darauf zuzugreifen, sowie ein ganzes “App Store Set”, das alle notwendigen Werkzeuge zum Einrichten und Betreiben eines App Stores bietet. Es ist ein gemeinschaftlich geführtes freies Softwareprojekt, das von einer Vielzahl von Mitwirkenden weiterentwickelt wird. Das ist ihre Geschichte der letzten Woche.

Zwei neue Server aus dem GCC Compile Farm Project

Vielen Dank dem GCC Compile Farm Project, das zwei dedizierte Server für F-Droid eingerichtet hat, jeder mit 16 Cores, 145 GB RAM und 2.6 TB Platte. Diese sind eigentlich alte Facebook-Maschinen, aber deren Spezifikationen sind immer noch einigermaßen beeindruckend! Und sie gibt es zusätzlich zum F-Droid-Spiegelserver von Tetaneutral.

Das GCC Compile Farm Project ist ein Vermittler für Entwickler freier Software, um Zugriff auf Ressourcen zu erlangen. Das Managementsystem für dieses Projekt wird von Tetaneutral gehostet und die Maschinen selbst werden von verschiedenen Organisationen rund um den Globus gehostet. Das eigentliche Hosting dieser beiden Maschinen erfolgt durch das Oregon State University Open Source Lab (OSUOSL).

Für Leute, die mit ihnen arbeiten werden: Behalten Sie im Hinterkopf, dass diese Maschinen wirkliche Hard Disks besitzen, die nicht in einer RAID-Konfiguration laufen. Sie sollten nur entbehrliche Inhalte aufnehmen, da die Hard Disks versagen können.

Erste Alpha-Version des F-Droid-Client 1.5 veröffentlicht

F-Droid-Client 1.5-alpha0 kam heraus mit einem neuen ROM-Feature. Es gibt nun einen Weg, F-Droid mit zusätzlichen Repositorys vorzuinstallieren. Diese Repositorys können nur ergänzt werden und können sich nicht über das Hauptrepository f-droid.org hinwegsetzen. Nachdem der Anwender frei darüber entscheiden kann, es zu deaktivieren oder zu löschen, gilt dies nur für die Ersteinrichtung.

So könnte zum Beispiel Lineage ein Image mit einer vorinstallierten Standard-F-Droid-APK bereitstellen und es mit einem speziellen Repository vorkonfigurieren. Ebenso könnte das Replicant, Fairphone usw. tun. Dieses Feature wurde in Zusammenarbeit mit Emteria entworfen, die es größtenteils, mit wesentlichen Beiträgen von F-Droid-Leuten, umgesetzt haben.

F-Droid-Metadatenbereinigung

@Izzy beschäftigt sich intensiv hinter den Kulissen mit den Drecksarbeiten, die keiner sonst machen will. In dieser Runde entfernt er alle Website-Links, die lediglich auf den Quellcode verweisen.

Wenn Sie einem “Website”-Link auf einer Seite mit einer App-Beschreibung folgen, sollte er zu einer wirklichen Website führen. Ansonsten sollte er nicht vorhanden sein. Unsere Metadaten sind voll mit Fällen, in denen auf den Quellcode verlinkt wird, entweder direkt durch Verdoppelung des “Quelltext”-Links oder durch Verweis auf etwas sehr Ähnliches, zum Beispiel die README-Datei. Diese Arbeiten werden das beheben und die Art, in der wir auf etwas verlinken, vereinheitlichen, was für ein feineres Nutzererlebnis sorgen wird.

Fortschritte bei der Konfiguration des automatischen Buildservers

Diese Woche erstellten wir das neue Projekt fdroid-bootstrap-buildserver in Gitlab. Dieses Projekt enthält das Ansible-Skript, das für die Einrichtung und Konfiguration eines vollautomatischen Buildservers verantwortlich ist. Es hat bereits erfolgreich zwei Buildserver eingerichtet. Sobald das Skript alles erledigen kann, was kurz bevor steht, wird die gesamte Buildserver-Einrichtung reproduzierbar und frei verfügbar sein. Dies ist gewaltig für uns, insbesondere in Kombination mit den o. g. Nachrichten.

Portugiesischer Gerichtsbeschluss gegen Google auf Antrag von Aptoide

Aptoide ist ein alternativer App-Store. Übrigens derjenige, aus dem die F-Droid-App ursprünglich abgezweigt wurde. Anscheinend hat Google den Aptoide-App-Store auf über 2,2 Millionen Geräten in den letzten 60 Tagen ferngesteuert entfernt/ausgeblendet.

Glücklicherweise hat der Portugiesische Gerichtshof entschieden, dass Google dies zu unterlassen hat. Wobei dies erst der Anfang ist, da Aptoide auch Anzeige wegen der dadurch entstandenen Schäden erstatten wird. Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

Unabhängige, wissenschaftliche Bestätigung, dass F-Droid frei von Malware ist

Wir haben eben erst davon erfahren, obwohl die Studie eigentlich im Jahr 2017 durchgeführt wurde. Wir sind nun im Besitz einer weiteren, unabhängigen, wissenschaftlichen Bestätigung von 0 Malware in F-Droid. Laden Sie sich die Studienergebnisse hier (PDF) herunter.

Neue Apps

Aktualisierte Apps

Insgesamt wurden diese Woche 32 Apps aktualisiert. Hier die Höhepunkte:

  • Major Weitere Updates für die Simple Mobile Tools. Dieses Mal wurden Calculator, Music Player und Notes auf die Hauptversion 5 aktualisiert, mit der wiederum die Android-Minimalanforderung von 4.1 auf 5.0 angehoben und der G+ Button durch Reddit ersetzt wurde.

  • Periodical wurde von 1.16 auf 1.18 aktualisiert, bringt überarbeitete Übersetzungen aus Crowdin mit und führt Sprachcodes auf ihre Stammform zurück, um fehlende Übersetzungen zu vermeiden, wenn eine regionale Spracheinstellung verwendet wird.

  • Major Zapp veröffentlichte Version 2.0.0, mit Wiedergabe von “Mediathek”-Videos im Hintergrund, automatischer Pause, wenn eine andere App Töne wiedergibt oder während eines Telefonanrufs, einem Sperrbildschirm-Widget, einer Fortschrittsanzeige, die nur angezeigt wird, wenn das Video wirklich stehenbleibt und einer von 4.4 auf 5.0 erhöhten Android-Minimalanforderung.

  • AntennaPod wurde von 1.6.5 auf 1.7.0 aktualisiert, mit dem neuen ExoPlayer, einer Korrektur für Bluetooth Forward, einem neuen Design für Einstellungen + Suche, Benachrichtigungsverbesserungen, verschiedenen Bildschirmen für Feed-Infos und -Einstellungen, zufällig oder smart gemischter Warteschlangensortierung, einem wirklich schwarzen AMOLED-Thema, Verbesserungen am Feed-Parsing und einer Fehlerlösung für das Beenden durch Android Oreo.

  • Major AFWall+ veröffentlichte die Version 3.0.0 mit besserer Unterstützung für Android Nougat, Oreo und Pie; einem Firewall-Schalter; adaptiven Icons; Benachrichtigungskanal; Kompatibilität mit Magisk 17.x; besserer Handhabung von Hintergrundprozessen; aktualisierten Bibliotheken, Übersetzungen und Fehlerkorrekturen. Die Android-Minimalanforderungen wurden von 4.0.3 auf 5.0 angehoben.

  • SQRL - Main aktualisiert auf Version 0.11.0, die nun mit der Bildschirmdrehung umgehen kann, eine manuelle Sprachauswahl anbietet und eine x=n Funktionalität umsetzt. Sie enthält drei neue Sprachen: Französisch, Japanisch und Spanisch.

  • Your local weather Update von 4.2.6 auf 4.3.1, mit neu geschriebenen Hintergrunddiensten für schnellere und reibungslosere Aktualisierungen, Anzeige der Windrichtung in aktueller Wetterlage und -vorhersage und einer Option für ein Zeitformat.

Anregungen und Rückmeldung

Haben Sie wichtige Updates einer App, über die wir schreiben sollten? Senden Sie Ihre Tipps über Mastodon ein! Senden Sie sie an @fdroidorg@mastodon.technology und denken Sie an einen #TWIF-Tag. Oder nutzen Sie den TWIF submission thread im Forum. Einsendeschluss für das nächste TWIF ist Donnerstag 12:00 UTC.

Ein allgemeines Feedback kann ebenfalls über Mastodon abgegeben werden oder, wenn Sie gerne an einem Live-Chat teilnehmen möchten, dann finden Sie uns in #fdroid auf Freenode, auf Matrix über #fdroid:matrix.org oder auf Telegram. Alle diese Orte werden miteinander verbunden, Sie haben also die Wahl. Sie können sich uns auch im Forum anschließen.