TWIF 35: Die Flatpak-Ausgabe

Diese Woche In F-Droid 35, Woche 51, 2018 Feed

In dieser Ausgabe: Neuer automatisierter Spiegelmonitor, Repomaker auf Flathub veröffentlicht, inoffizielles F-Droid-Treffen auf dem 35C3 und Vortrag über netzlose Dienste von @_hc.

Es gibt 11 neue und 68 aktualisierte Apps.

F-Droid ist ein Repository verifizierter Free & Open Source Android Apps, ein Client, um darauf zuzugreifen, sowie ein ganzes “App Store Set”, das alle notwendigen Werkzeuge zum Einrichten und Betreiben eines App Stores bietet. Es ist ein gemeinschaftlich geführtes freies Softwareprojekt, das von einer Vielzahl von Mitwirkenden weiterentwickelt wird. Das ist ihre Geschichte der letzten Woche.

Neuer automatisierter Spiegelmonitor

@_hc schrieb ein bisschen Code, um den Status bekannter F-Droid-Spiegel automatisch zu überprüfen.

Repomaker auf Flathub veröffentlicht

Nur einige Wochen nach unserem Aufruf zur Mithilfe, konnte @nicoalt die Veröffentlichung des Repomaker auf Flathub melden. Für diejenigen, die es nicht wissen, Repomaker ist eine Web-App, die die Erstellung von F-Droid-Repositories ohne irgendwelche Spezialkenntnisse ermöglicht.

Für Repomaker gab es bislang keine offizielle Version, obwohl er bereits einsatzbereit ist und wir bald ein offizielles Release erstellen werden. Wenn Sie Interesse haben, ihn bereits vorher auszuprobieren, können Sie zu Flathub gehen und ihn leicht auf allen großen Linux-Distributionen installieren.

Danken möchten wir @Persival, @Marko10_000 und dem Flathub-Team für Ihre Unterstützung, um diese Veröffentlichung zu ermöglichen!

Inoffizielles F-Droid-Treffen auf dem 35C3

Der jährliche Chaos Communication Congress, in diesem Jahr 35C3 genannt, findet bald, vom 27. bis 30. Dezember in der Messe Leipzig, Deutschland, statt. Nachdem daran einige F-Droid-Entwickler und Community-Mitglieder teilnehmen werden, planen wir, ein informelles Treffen während der Veranstaltung zu organisieren. Wenn Sie dazustoßen wollen, werfen Sie einen Blick auf unser Mastodon oder schließen Sie sich #fdroid über Freenode IRC, Matrix oder Telegram an.

Vortrag zu versorgungsnetzlosen Diensten von @_hc

@_hc wird auf dem 35C3, am 28. Dezember, um 16:10, über Wind: Netzlose Dienste für den Alltagsgebrauch - Integration von Nahbereichs- und Offline-Konnektivität mit dem Internet sprechen.

“Das Internet ist ein essentieller Dienst geworden und Offline-Methoden zum Teilen von Daten verschwinden rapide. Andere Netzwerke sind häufig besser geeignet, wenn die Konnektivität nicht zur Verfügung steht oder unerschwinglich ist. Funk, Sensoren und Rechenleistung stellen die billigsten Smartphones und Router bereit. Wind integriert Nahbereichs-/Offline-Datenaustausch mit den Internetdiensten, auf die wir uns alle verlassen.”

Zurückgestufte Apps

  • Vespucci wurde auf 11.2.2.0 zurückgestuft, weil die automatische Aktualisierungsmethode versehentlich eine fehlerhafte Beta zog. (Technische Einzelheiten dazu sehen Sie hier.)

Neue Apps

  • PanicTrigger: Hilft Ihnen und anderen in Notfallsituationen.
  • Suntimes Calendars: Die “Kalendereinbindung” und Berechtigungen, die in Suntimes v0.9.0 ergänzt wurden, wurden in v0.10.0 entfernt. Das Feature ist nun in Form dieser App als separates Add-On erhältlich.
  • SMS Gate: Alle SMS auf einem IMAP-Server oder in einem lokalen Ordner sichern.
  • LessPass: Einzigartige, auf einem Master-Passwort basierende Kennwörter für Ihre Konten generieren.
  • (F-Droid) Kaltura Device Info: Geräteinfos zu GSF, Widevine l1/2/3, Treble & a/b (+ weiteren Kenndaten).
  • MoneyWallet: Ausgabenverwaltung.
  • Senior Launcher: Auf ältere Menschen ausgerichtete Starter-App.
  • Vädret: Wetter-App für Schweden.
  • HACS: Hackspace access control system.
  • TowerJumper: Lockeres Geschicklichkeitsspiel.
  • Monochromatic: Mitgelieferten Schwarz-Weiß-Modus aktivieren.

Aktualisierte Apps

Insgesamt wurden diese Woche 68 Apps aktualisiert. Hier die Höhepunkte:

  • Viele Änderungen in Suntimes 0.10.0, die bemerkenswerteste davon ist die Abspaltung der Kalendereinbindung in eine separate App (s. o.) mit den entsprechenden Änderungen der benötigten Berechtigungen. Weitere Änderungen beinhalten: die Unterstützung von Designs, Designimport und -export, einen Schalter für imperiale/metrische Maße in den Allgemeinen Einstellungen, die Unterstützung von Drittanbieter-Apps durch einen ContentProvider und viele weitere UI/UX-Änderungen sowie Fehlerkorrekturen.

  • Tusky, ein Mastodon-Client, aktualisiert auf 4.1 mit folgenden Änderungen:
    • Einzelheiten zum Status werden nun ein Symbol neben ihrem Zeitstempel erhalten, das die Datenschutzeinstellung des Post anzeigt
    • Verbesserter Zugriff auf die Emoji-Auswahl - sie enthält nun inhaltliche Beschreibungen und kann über die Zurück-Taste geschlossen werden
    • Weitere kleinere Verbesserungen und Fehlerlösungen
  • Simple Gallery Pro aktualisiert von 6.0.4 auf 6.1.0, mit einer ersten Widget-Implementierung, um Ordnerverknüpfungen auf dem Startbildschirm zu erstellen, optionaler Gruppierung direkter Unterordner, freiem Bildformatzuschnitt und vielen weiteren Verbesserungen der Bedienerfreundlichkeit, Stabilität und Leistung.

  • StreetComplete 9.0 ist da, mit neuen Fragebögen zu: Wegebeschaffenheit, Unterirdischen Gebäuden, Akustischen Ampelsignalen, Ampeldruckknöpfen, Motorradparkplatzkapazität und überdachten Motorradparkplätzen. Die Abfrage der “Höchstgeschwindigkeit” wurde deaktiviert. Weitere Verbesserungen beinhalten die Löschung alter, zwischengespeicherter Fragebögen, die Wiederherstellung des Betrachtungsstandpunkts nach Abschluss des Fragebogens und einige, weitere Verbesserungen und Korrekturen.

  • Mastalab wurde von 1.39.0 auf 1.41.2 aktualisiert:
    • Barrierefreiheit: Alle Bilder und Schalter besitzen nun eine inhaltliche Beschreibung
    • Sie können Ihre Tag-Zeitachse in Medien-Zeitachsen (wie die Kunst-Zeitachse) umwandeln, indem Sie lange auf den Reiter drücken
    • NSFW-Medien standardmäßig entfernen (sie können aber unabhängig davon für jede Zeitachse zugelassen werden)
    • Bessere Anpassung der Zeiten für Benachrichtigungen
    • Verbessertes Auffrischen der Kunst- und Tag-Zeitachsen
    • Weitere kleinere Verbesserungen und Fehlerlösungen
  • Syncthing Lite 0.3.10 ist da mit aktualisierten Übersetzungen, verschlüsselten temporären Daten, akualisierter Pfadvalidierung, reparierter Dateityperkennung für Dateinamen mit Umlauten und/oder Leerstellen, einigen Lösungen für Absturzursachen und weiteren Verbesserungen.

  • G-Droid ist eine alternative App, um auf die F-Droid-Repositories zuzugreifen, und wurde von 0.3.2 auf 0.4.3 aktualisiert, mit korrekt formatierten, übersetzten, beschriebenen und anklickbaren Berechtigungen, einem Starten-Schalter für installierte Apps, anklickbaren Schlagworten und Kategorien, vollständigen und aktuellen Screenshots in der richtigen Sprache, neuen Suchalgorithmen “intensiver suchen” und “noch intensiver suchen” und einigen kleineren UI-/UX-Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

  • My Expenses wurde von 2.9.7.1 auf 2.9.8 aktualisiert, mit einer neu gestalteten Kontenliste, die Zielsetzungen und Kreditgrenzen speichert, Blättern bis zum aktuellen Datum beim App-Start, Farbanpassungen, Finanzplanung und benutzerdefinierten Währungen.

  • PDF Converter wandelt Bilder in PDF um (kein Internet erforderlich) und wurde von 8.4.7 auf 8.5.2 aktualisiert, jetzt mit der Möglichkeit, Bilder an ein bestehendes PDF anzufügen, dem leichten Sortieren von Bildern, Korrekturen beim Zuschneiden und Drehen von Bildern sowie einigen weiteren Fehlerlösungen und Leistungsverbesserungen.

Beta-Versionen

Die folgenden Aktualisierungen werden Ihnen nicht automatisch angeboten, außer Sie haben in der F-Droid-App die “Instabilen Aktualisierungen” aktiviert, Sie können aber die “Versionen” ausklappen und sie manuell installieren. Beachten Sie, dass sie aus gutem Grund als Beta-Versionen ausgezeichnet sind: fahren Sie auf eigenes Risiko fort.

Entfernte Apps

  • ICEcons wurde ins Archiv verschoben, da sie nicht weiterentwickelt wird. Sie sollten stattdessen ihren Nachfolger Frost nutzen.

Anregungen und Rückmeldung

Haben Sie wichtige Updates einer App, über die wir schreiben sollten? Senden Sie Ihre Tipps über Mastodon ein! Senden Sie sie an @fdroidorg@mastodon.technology und denken Sie an einen #TWIF-Tag. Oder nutzen Sie den TWIF submission thread im Forum. Einsendeschluss für das nächste TWIF ist Donnerstag 12:00 UTC.

Ein allgemeines Feedback kann ebenfalls über Mastodon abgegeben werden oder, wenn Sie gerne an einem Live-Chat teilnehmen möchten, dann finden Sie uns in #fdroid auf Freenode, auf Matrix über #fdroid:f-droid.org oder auf Telegram. Alle diese Orte werden miteinander verbunden, Sie haben also die Wahl. Sie können sich uns auch im Forum anschließen.

Danke fürs Lesen und Fröhliche Weihnachten im Namen aller F-Droid-Mitarbeiter!