TWIF 37: Die Europäische Bug-Bounty-Ausgabe

Diese Woche In F-Droid 37, Woche 01, 2019 Feed

In dieser Ausgabe: Frohes Neues Jahr, @Izzy’s dritter F-Droid-Artikel ist online und Europa will Bug-Bounties für 15 Open-Source-Programmme fördern. Es gibt 11 neue und 72 aktualisierte Apps, darunter eine wichtige Veröffentlichung von UserLAnd.

F-Droid ist ein Repository verifizierter Free & Open Source Android Apps, ein Client, um darauf zuzugreifen, sowie ein ganzes “App Store Set”, das alle notwendigen Werkzeuge zum Einrichten und Betreiben eines App Stores bietet. Es ist ein gemeinschaftlich geführtes freies Softwareprojekt, das von einer Vielzahl von Mitwirkenden weiterentwickelt wird. Das ist ihre Geschichte der letzten Woche.

Frohes Neues Jahr

Das neue Jahr ist da! Das F-Droid-Team wünscht euch ein tolles 2019 in Gesundheit, Wohlstand und Freiheit.

@Izzy’s dritter F-Droid-Artikel online

@Izzy schreibt:

Wer wollte schon immer sein eigenes F-Droid-Repo betreiben – hatte aber Angst, es sei zu kompliziert? Jetzt nicht mehr, wie Teil 3 meiner @fdroidorg-Serie zeigt:

Ihr eigenes F-Droid-Repository mit Repomaker

Europa fördert Bug-Bounties für 15 Open-Source-Programme

Ab Januar beginnt die Europäische Kommission mit der Förderung von Bug-Bounty-Programmen für eine Reihe von Open-Source-Projekten, als Teil des FOSSA-Projekts. Eingeschlossene Projekte sind Drupal, Notepad++ und für F-Droid-Nutzer von Interesse: VLC.

(über @kuketzblog)

Neue Apps

Aktualisierte Apps

Insgesamt wurden diese Woche 72 Apps aktualisiert. Hier die Höhepunkte:

  • DAVdroid wird nun unter dem Namen DAVx⁵ geführt. Sie können hier mehr darüber erfahren. Sie wurde auch von 2.0.7-ose auf 2.1-ose aktualisiert, womit der Startdialog “Konten können nach einem Neustart verschwunden sein” entfernt und einige kleinere Änderungen und Fehlerlösungen eingebracht werden, sowie Veränderungen hinter der Bühne.

  • A Time Tracker lässt Sie einfach überwachen, wieviel Zeit Sie für verschiedene Aktivitäten verwenden. Nach 2½ Jahren der Inaktivität erhielt sie ein Update auf 0.50, in dem alle Menüelemente in das Einstellungsmenü auf dem Hauptbildschirm verschoben wurden, ihre F-Droid-Notierung verbessert wurde und interne Änderungen zu ihrem Build-Prozess gemacht wurden.

  • QKSMS wurde von 3.5.4 auf 3.6.1 aktualisiert, ergänzt die Möglichkeit, Kontaktkarten und mehrere Bilder direkt aus anderen Apps zu teilen. Sie bietet auch ein neues Aussehen der Suchleiste, einen schnelleren Start, detailiertere MMS-Zusammnefassungen, Kontaktfotos in den Benachrichtigungen und einige Bugfixes.

  • FOSS Browser 6.1.1 kam heraus, mit einer Übersicht statt Startseite, Lesezeichensortierung und -filterung, URL-Bearbeitung bei Lesezeichen, Öffnen einer favorisierten Website beim Start, einer Seite mit Verhaltensnormen und einer Datenschutzerklärung. Es gibt Aktualisierungen an der adBlock-Hosts-Liste, einen Hilfedialog sowie französische und portugiesische Übersetzungen. Darüberhinaus werden Sie viele weitere Korrekturen und Verbesserungen finden.

  • Yaacc gibt Medien von UPNP/DLNA-Geräten in Ihrem Netz wieder und spielt Medien von Ihrem Android-Gerät auf UPNP/DLNA-Geräten ab. Dieses Update auf 2.1.0 wird das Gerät aktivieren, wenn es getrennt wird, um Geräteaussetzer zu verhindern; Albumcover, aktuelles und nächstes Element im Netzwerk-Player anzeigen; und es fügt neue App-Symbole hinzu.

  • Mastalab bewegt sich weiterhin in Lichtgeschwindigkeit, so wird sie von 1.50.3 auf 1.62.1 aktualisiert. Dieses Update beinhaltet die Pixelfed-Bereitschaft, auch wenn noch etwas auf der Pixelfed-Seite geändert werden muss. Diese Änderung wird jeden Tag erwartet.

    Außerdem ergänzt es Möglichkeiten zum:

    • Mischen von Tag-Zeitachsen (Eines dieser Worte/Alle dieser Worte/Keines dieser Worte) - Ihre Instanz muss das unterstützen (nächste Mastodon-Version)
    • Umbennen von Tag-Zeitachsen
    • Folgen von Misskey-Instanzen
    • Öffnen von XMPP-Verknüpfungen und E-Mails mit externen Anwendungen (benutzerdefinierte Felder)
    • Festlegen von eigenen Symbolen für Videos & GIF-Medien
    • Anzeigen von “Folgen-Anfrage gesendet” im Profil für gesperrte Konten (das Folgen rückgängig machen + kennzeichnen)
  • KISS launcher’s Update auf 3.7.0 fügt ein schwarzes AMOLED-Design hinzu.

  • Riot.im 0.8.21 schaffte es nach F-Droid, mit folgenden Verbesserungen:
    • Anzeige der UserID unter der Namensanzeige in der Mitgliederdetailansicht (#2756)
    • Anklicken eines Nutzernamens und eines Raum-Avatars öffnet einen neuen Bildschirm mit Animation, um den Avatar im Vollbildschirm zu sehen, mit Zoomfunktion (#2455)
    • Hinzugefügte Einstellungsseite für die Benachrichtigung zur Fehlersuche
    • Ergänzung einer Marke, um die Anzahl der Einladungen zu Gruppen auf dem Startbildschirm anzuzeigen (#1923)

    Diese Version enthält auch viele Fehlerkorrekturen und Verbesserungen zum Benachrichtigungscode.

  • Markor ist eine, rund um einfache Markup-Formate, wie Markdown und todo.txt zentrierte Textbearbeitung zum Aufzeichen von Notizen und zur Verwaltung von Listen. Version 1.6.0 ist da und bringt die Möglichkeit, Datum und/oder Zeit einzufügen, mit und ergänzt den Website-Titel beim Teilen in Markor. Weitere Verbesserungen und Korrekturen finden Sie im Blog-Beitrag des Autors.

  • SleepyWifi bringt “WLAN aussschalten, wenn das Gerät im Ruhezustand ist” für Android 8.1 zurück. Sie wurde von 1.1 auf 1.3 aktualisiert mit Ergänzung einer Vordergrundbenachrichtigung, einer 10-Sekunden-Verzögerung für die Benachrichtigung, einer holländischen Übersetzung und einem “Info”-Bildschirm. Bekannter Fehler: der App mißlingt manchmal das WLAN-Wiedereinschalten.

  • Your local weather wurde von 4.5.3 auf 4.6.3 aktualisiert, ergänzt Ortseinstellungen pro Widget und Einstellungen für Grafiken und Wettervorhersagen, eine kombinierte Grafik und Widgets mit kombinierter Grafik. Es werden auch Probleme bei der Darstellung negativer Temperaturen in den Benachrichtigungen und von Wettervorhersagen im Widget behoben.

  • Manyverse ist ein ganz anderer Messenger als Sie ihn gewohnt sind, da er lokal und netzlos funktioniert. Wenn Ihnen Manyverse und das zugrunde liegendei Protokoll, Secure Scuttlebutt, nicht bekannt ist, sollten Sie vermutlich diesen Hintergrundartikel lesen.

    Dieses Update von 0.1811.14-beta auf 0.1901.2-beta bringt die folgenden neuen Funktionen:

    • Notizen zu Internet-P2P-Einladungscodes
    • Internet-P2P-Einladungscode löschen
    • Internet-P2P-Einladungscode neu teilen
    • Profile blockieren, öffentlich oder geheim

    Und behebt:

    • Navigationsfehler zwischen Profilansichten
    • Störung der Benutzeroberfläche in der Profilansicht
    • WLAN-Ermittlung und Synchronisation auf manchen Geräten

    Weitere Verbesserungen beinhalten einen schnelleren Startvorgang, wenn Anwender viele P2P-Einladungen haben, und die Einblendung eines informativen Texts, wenn das Laden zu lange dauert.

  • Major Mit UserLAnd laufen GNU/Linux-Distributionen auf Android - Root ist nicht erforderlich. Das Update auf Version 2.0.0 ergänzt ein eingebautes Terminal in UserLAnd. (Version 2.1.0 wird in Kürze auf F-Droid erwartet und soll Abstürze im neuen Terminal beheben.)

Beta-Versionen

Die folgenden Aktualisierungen werden Ihnen nicht automatisch angeboten, außer Sie haben in der F-Droid-App die “Instabilen Aktualisierungen” aktiviert, Sie können aber die “Versionen” ausklappen und sie manuell installieren. Beachten Sie, dass sie aus gutem Grund als Beta-Versionen ausgezeichnet sind: fahren Sie auf eigenes Risiko fort.

  • Nextcloud Talk veröffentlichte 3.2.0beta1 mit einem komplett überarbeiteten Ablauf auf der Benutzeroberfläche und der Unterstützung für das Laden von Bildern von Remotecomputern. (Es gab auch ein reguläres Update auf 3.1.3 mit einigen Fehlerlösungen.)

Entfernte Apps

  • Die meisten der alten Simple Mobile Tools wurden ins Archiv verschoben: Calendar, Contacts, File Manager, Gallery und Notes. Sie werden nicht mehr gepflegt und wurden durch ihre “Pro”-Gegenstücke ersetzt.

  • AddressToGPS wurde ins Archiv verschoben, weil der Netzwerkdienst, auf dem sie beruht, kürzlich eingestellt wurde und es seitens der App-Maintainer seit über 2 Jahren keine Aktivitäten mehr gab. Einzelheiten dazu finden Sie in diesem Issue. Als Ersatz empfehlen wir Acastus Photon oder, obwohl sehr groß, OsmAnd~, womit man, sogar wenn offline, Adressen nachschlagen kann.

6 Apps wurden entfernt.

Anregungen und Rückmeldung

Haben Sie wichtige Updates einer App, über die wir schreiben sollten? Senden Sie Ihre Tipps über Mastodon ein! Senden Sie sie an @fdroidorg@mastodon.technology und denken Sie an einen #TWIF-Tag. Oder nutzen Sie den TWIF submission thread im Forum. Einsendeschluss für das nächste TWIF ist Donnerstag 12:00 UTC.

Ein allgemeines Feedback kann ebenfalls über Mastodon abgegeben werden oder, wenn Sie gerne an einem Live-Chat teilnehmen möchten, dann finden Sie uns in #fdroid auf Freenode, auf Matrix über #fdroid:f-droid.org oder auf Telegram. Alle diese Orte werden miteinander verbunden, Sie haben also die Wahl. Sie können sich uns auch im Forum anschließen.