Öffentliche Gelder, öffentlicher Code!

Unser alltägliches Leben basiert auf öffentlicher Infrastruktur. Strassen, Brücken, Wasserversorgung, Schulen, Krankenhäuser, etc. ermöglichen unsere moderne Zivilisation. Die meisten europäischen Nationen haben eine lange und erfolgreiche Geschichte in der Finanzierung gemeinnütziger Einrichtungen aus öffentlichen Mitteln.

Regierungsbehörden geben eine Unmenge an Geld für Software aus, aber sie beteiligen sich kaum an irgendeiner allgemein zugänglichen, digitalen Infrastruktur. Ihre gesamte Software samt Quellcode werden vor der Öffentlichkeit dank proprietärer Lizenzen weggesperrt. Schlimmer noch, staatliche Einrichtungen haben oft selbst keinen Zugriff auf den Quellcode ihrer eigenen kritischen Anwendungen. Das kann sich ändern.

Der digitale Umbau hängt stark von einem weitreichenden Fundament aus öffentlichen, digitalen Einrichtungen ab, die von der „Free and Open Source Community“ programmiert und gewartet werden. Es wird Zeit, dass sich Regierungen uns anschließen und beginnen mitzuarbeiten. Ihre mobilen Apps sollten zweifellos die Anwenderforderungen nach Freiheit und Privatsphäre respektierender Software beachten.

Die „Free Software Foundation Europe“ startete eine fantastische Kampagne, um diesen Wandel einzuleiten: “Öffentliche Gelder? Öffentlicher Code!”. Wir sind glücklich, verkünden zu können, dass wir den Aufruf unterzeichnet haben und hoffen, ihr verbreitet diese Nachricht und unterschreibt ebenfalls.

Alle Einzelheiten zu dieser Kampagne sind auf publiccode.eu abrufbar