Über

F-Droid ist ein Roboter mit einer Leidenschaft für Free und Open-Source-Software (FOSS) für die Androidplattform. Auf dieser Seite finden Sie eine Paketquelle, ein Repository für FOSS-Apps zusammen mit einer Android-App, um Installationen und Aktualisierungen durchführen zu können, sowie Nachrichten, Besprechungen und weitere Besonderheiten zu allen Dingen rund um Android und freie Software.

Die Infrastruktur von f-droid.org wird von F-Droid Limited, einem britischen, in England (unter der Nr. 08420676) registrierten „Privatunternehmen” betrieben.

Kontakt

Sie können im Forum und im F-Droid-Benutzer-Chat über F-Droid diskutieren oder Hilfe erhalten.

Um mit anderen über F-Droid zu chatten, melden Sie sich entweder über das IRC im Kanal #fdroid auf freenode an oder treten Sie #fdroid:f-droid.org auf Matrix bei. Die Diskussionen werden unter matrix.f-droid.org protokolliert.

Es gibt auch Brücken zu Telegram und Jabber/XMPP (experimentell). Um sich über Telegram anzumelden, klicken Sie auf diesen Link. Für Jabber/XMPP gehen Sie zu #fdroid#matrix.org@bridge.xmpp.matrix.org.

Die F-Droid-Mitwirkenden haben auch ein Social-Media-Konto im Fediverse. Sie können auf @fdroidorg@mastodon.technology mit uns in Kontakt treten oder uns folgen.

Sie können E-Mails an team@f-droid.org senden, aber Nachrichten werden viel wahrscheinlicher im Forum oder im #fdroid-Kanal beantwortet. Wenn Sie helfen wollen, können Sie sich uns anschließen.

Beratung / Kommerzieller Support

Wenn Sie ein Unternehmen haben, das F-Droid verwendet oder F-Droid nutzen möchte, brauchen Sie manchmal einen Experten. Zu diesem Zweck haben wir eine Liste von Firmen und Entwicklern, die in der ein oder anderen Weise an F-Droid beteiligt sind und Ihnen zur Beratung zur Verfügung stehen:

F-Droid-Berater*in finden

Lizenz

Bestimmungen, usw.

F-Droid ist ein nicht kommerzielles Freiwilligenprojekt. Trotz aller Anstrengungen, die unternommen werden, um Sicherheit bei allen Installationen aus dem Repository zu gewährleisten, verwenden Sie es AUF EIGENE GEFAHR. Wo immer möglich werden Anwendungen im Repository aus dem Quellcode erstellt, und dieser Code wird hinsichtlich potentieller Sicherheits- und Datenschutzprobleme überprüft. Die Prüfung ist jedoch weit davon entfernt, vollkommen zu sein, und es können somit keine Garantien gegeben werden.

F-Droid respektiert die Privatsphäre. Wir betreiben keine Rückverfolgung, weder von Ihnen noch von Ihrem Gerät. Wir verfolgen nicht, was installiert wird. Es ist kein Konto nötig, um den Client nutzen zu können, und er versendet keine zusätzlichen Daten zur Identifizierung außer seiner Versionsnummer, wenn er mit unserem Webserver kommuniziert. Wir erlauben Ihnen nicht einmal die Installation von Anwendungen aus dem Repository, die Sie rückverfolgen, wenn Sie nicht in den Einstellungen der „Rückverfolgung” als unerwünschtes Merkmal ausdrücklich zustimmen. Alle persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen (z. B. Ihre E-Mail-Adresse bei Registrierung eines Kontos für Forumsbeiträge) bleiben bei uns und werden für nichts anderes genutzt als den Betrieb Ihres Kontos.

Mitwirkende

Das F-Droid-Projekt wurde 2010 von Ciaran Gultnieks gegründet, für Sie daran beteiligt sind mindestens die folgenden Personen:

  • Alberto A. Fuentes
  • Alex Oberhauser
  • Ali Demirtaş
  • Andreas Itzchak Rehberg
  • Andrew McMillan
  • Andrew Nayenko
  • Antonio Tapiador
  • Ayron Jungren
  • Balázs Meskó
  • Ben Arnold
  • Boris Kraut
  • Chirayu Desai
  • Ciaran Gultnieks
  • Cédric Cabessa
  • Dan Bravender
  • Danial Behzadi
  • Daniel Kraft
  • Daniel Martí
  • David Black
  • David Sterry
  • Dominik Schürmann
  • Fabian Rodriguez
  • Felix Edelmann
  • Florian Schmaus
  • Graziano Sorbaioli
  • Greg Lyle
  • Hans-Christoph Steiner
  • Hans-Emil Skogh
  • Henrik Tunedal
  • Ivo Ugrina
  • Jan Berkel
  • Jan C Borchardt
  • Jochen Sprickerhof
  • John Sullivan
  • João Fernando C. Júnior
  • Kees Hulberts
  • Kevin Cernekee
  • Kevin Everets
  • Laura Arjona Reina
  • Leonardo De Luca
  • Marcus Hoffmann
  • Mariotaku Lee
  • Mathijs van Gorcum
  • Matt Kraai
  • Matthias Weiler
  • Michael Haas
  • Michael Pöhn
  • Michele Azzolari
  • Mostafa Ahangarha
  • Nat Meysenburg
  • Neo Kolokotronis
  • Nico Alt
  • Nicolas Raoul
  • Nikita Kozlov
  • Nutchanon Wetchasit
  • Osoitz Elkorobarrutia
  • Oğuz Ersen
  • Paul Sokolovsky
  • Peter Serwylo
  • Philipp Wollschlegel
  • Pierre Rudloff
  • Rafael Fontenelle
  • Robert Martinez
  • Ruslan Boitsov
  • Stefan Handschuh
  • Steven McDonald
  • Sveinn í Felli
  • Takumi Shoji
  • Tias Guns
  • Tobias Kuban
  • Torsten Grote
  • Trey Yang
  • Valerio Bozzolan
  • Wellington Terumi Uemura
  • William Theaker

Wenn Sie sich an F-Droid beteiligt haben und Ihr Name fehlt, so ist das ein Versehen und Sie sollten sich selbst in die Liste eintragen! Bitte fügen Sie Ihren Weblate-Nutzernamen hinzu, wenn Sie sich an der Übersetzung beteiligt haben. Bitte halten Sie die Sortierung nach Nachnamen ein.

Die Original-F-Droid-App (der Client) basiert auf der von Roberto Jacinto entwickelten App „Aptoide“.