Paketsymbol

TimeLimit.io - freie Nutzungszeitbeschränkung

Flexibel die Nutzungsdauer beschränken
Neu in Version 4.9.0
- Änderungen
- Zeitwarnungen werden auch für Sperrzeiten und Sitzungsdauerbegrenzungen angezeigt
- Fehlerbehebungen
- Sortierung der App-Liste nach dem Namen hat nicht funktioniert
Flexibel

Apps werden in Kategorien zusammengefasst.

Für jede Kategorie kann dann gewählt werden, an welchen Uhrzeiten diese Apps erlaubt sein sollen. Dadurch kann verhindert werden, dass zu spät noch gespielt wird.

Zusätzlich können Zeitbegrenzungsregeln eingestellt werden. Damit kann die Gesamtnutzungsdauer an einem Tag oder über mehrere Tage hinweg (z.B. das Wochenende) begrenzt werden. Das lässt sich sogar kombinieren, sodass z.B. am Wochenende höchstens 3 Stunden gespielt werden darf, aber an jedem Wochenendtag jeweils höchstens 2 Stunden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Extrazeit zu erteilen. Das ermöglicht eine einmalige längere Nutzung als sonst. Das kann z.B. als Belohnung verwendet werden. Es gibt auch die Möglichkeit, die Zeitbegrenzungen vorübergehend (z.B. für eine Stunde oder den Rest eines Tages) abzuschalten.

Mehrbenutzerfähig

Es gibt den Fall, dass ein Gerät nur von einem Benutzer verwendet wird. Insbesondere bei Tablets ist das aber oft nicht der Fall. Daher könne in TimeLimit mehrere Benutzerprofile erstellt werden, für die es jeweils andere Einstellungen und Zeitkonten gibt. Dabei gibt es zwei Arten von Benutzern: Kinder und Elternteile. Wenn ein Elternteil als Benutzer eingestellt wurde, gibt es keine Einschränkungen.

Mehrgerätfähig

Es gibt den Fall, dass ein Benutzer mehrere Geräte hat. Anstatt Zeitbegrenzungen je Gerät einzustellen und die Zeitbegrenzungen auf die Geräte aufzuteilen, ist es möglich, einen Benutzer für mehrere Geräte festzulegen. Dann werden die Zeiten zusammengezählt und die Freigabe von Apps gilt automatisch auf allen Geräten. Je nach Einstellungen kann immer nur ein Gerät verwendet werden oder mehrere gleichzeitig.

Vernetzt

Es ist möglich, die Einstellungen von jedem verknüpften Geräte aus einzusehen oder zu ändern. Diese Vernetzung kann auch über einen eigenen Server erfolgen.

Hinweise

Einige Funktionen sind kostenpflichtig, wenn kein eigener Server verwendet wird. Die Vollversion kostet in Deutschland 1 € je Monat oder 10 € je Jahr.

Bei einigen Smartphone-Marken, insbesondere Huawei und Wiko, funktioniert TimeLimit nicht gut. Je nach Modell kann es mit den passenden Einstellungen besser funktionieren. Besser bedeutet aber nicht gut.

Falls die App "nicht funktioniert" kann das an Energiesparfunktionen liegen. Wie Sie diese abschalten können, wird unter https://dontkillmyapp.com/ beschrieben. Wenden Sie sich an den Support, wenn das nicht hilft.

Je nach Android-Version verwendet TimeLimit die Berechtigung zum Nutzungsdatenzugriff oder die "GET_TASKS"-Berechtigung. Diese werden ausschließlich zur Erkennung der momentan genutzten App verwendet. Auf der Basis der momentan genutzten App erfolgt eine Sperrung, eine Freigabe oder eine Berechnung und Anpassung der verbleibenden Nutzungsdauer.

Die Geräte-Administrator-Berechtigung wird genutzt, um ein Deinstallieren von TimeLimit zu erkennen.

TimeLimit verwendet den Benachrichtigungszugriff, um auch die Benachrichtigungen von gesperrten Apps zu sperren und zum Erfassen und Sperren von Hintergrundmusikwiedergaben. Es erfolgt keine Speicherung von Benachrichtigungen.

TimeLimit verwendet die Bedienhilfe-Berechtigung, um den Home-Button vor dem Aufruf des Sperrbildschirms zu drücken, um das Sperren in einigen Fällen zu verbessern. Außerdem ist das eine Möglichkeit, um es TimeLimit unter neueren Android-Versionen zu ermöglichen, den Sperrbildschirm zu öffnen. Zusätzlich kann TimeLimit damit den Splitscreen-Modus erkennen und sperren, sofern Sie die entsprechende Option aktivieren.

TimeLimit verwendet die Berechtigung "Über anderen Apps anzeigen", um bei neueren Android-Versionen den Sperrbildschirm aufrufen zu können und um gesperrte Apps zu überlagern, bis der Sperrbildschirm gestartet wurde.

TimeLimit verwendet den Standortzugriff, um das verwendete Netzwerk zu erkennen und auf der Basis Anwendungen abhängig von den Einstellungen zu erlauben oder zu sperren. Der Standortzugriff wird darüber hinaus nicht verwendet.

Pakete

Um Ihnen die Wahl zu lassen, können Sie weiter unten auf dieser Seite APKs direkt herunterladen, sollten sich allerdings darüber im Klaren sein, dass Sie nach einer solchen Installation keine Benachrichtigungen über Aktualisierungen erhalten werden und diese Art des Downloads weniger Sicherheit bietet. Wir empfehlen daher, stattdessen die F-Droid-App zu installieren und diese dafür zu nutzen.

F-Droid herunterladen
  • Version 4.9.0 (155) vorgeschlagen Hinzugefügt am 2021-04-05

    Diese Version benötigt Android 5.0 oder neuer.

    Sie ist von F-Droid hergestellt, signiert und ihre Übereinstimmung mit diesem Quelltext-Tarball wird garantiert.

    Berechtigungen
    • Installation von Paketen anfordern
      Ermöglicht der App, die Installation von Paketen anzufordern.
    • Beim Start ausführen
      Ermöglicht der App, sich selbst zu starten, sobald das System gebootet wurde. Dadurch kann es länger dauern, bis das Telefon gestartet wird, und durch die ständige Aktivität der App wird die gesamte Leistung des Telefons beeinträchtigt.
    • Vibrationsalarm steuern
      Ermöglicht der App, den Vibrationsalarm zu steuern.
    • App kann über anderen Apps erscheinen
      Diese App kann über anderen Apps oder anderen Teilen des Bildschirms erscheinen. Dies kann sich auf die normale App-Nutzung und die Darstellung anderer Apps auswirken.
    • Auf alle Netzwerke zugreifen
      Ermöglicht der App die Erstellung von Netzwerk-Sockets und die Verwendung benutzerdefinierter Netzwerkprotokolle. Der Browser und andere Apps bieten die Möglichkeit, Daten über das Internet zu versenden. Daher ist diese Berechtigung nicht erforderlich, um Daten über das Internet versenden zu können.
    • Netzwerkverbindungen abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu Netzwerkverbindungen zu inspizieren, etwa welche Netzwerke existieren und verbunden sind.
    • Aktive Apps abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu aktuellen und kürzlich ausgeführten Aufgaben abzurufen. Damit kann die App möglicherweise ermitteln, welche Apps auf deinem Gerät zum Einsatz kommen.
      (4.4W)
    • Ruhezustand deaktivieren
      Ermöglicht der App, den Ruhezustand des Telefons zu deaktivieren.
    • Vordergrunddienst ausführen
      Ermöglicht der App, die Vordergrunddienste zu verwenden.
    • Telefonnummern direkt anrufen
      Ermöglicht der App, ohne Zutun Telefonnummern zu wählen. Dies kann zu unerwarteten Kosten und Anrufen führen. Beachte, dass die App keine Notrufnummern wählen kann. Schädliche Apps verursachen möglicherweise Kosten, indem sie Anrufe ohne deine Bestätigung tätigen.
    • android.permission.QUERY_ALL_PACKAGES
    • WLAN-Verbindungen abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu WLAN-Netzwerken abzurufen, etwa ob WLAN aktiviert ist und Namen verbundener WLAN-Geräte.

    APK herunterladen 4.2 MiB PGP-Signatur | Build-Protokoll

  • Version 4.8.1 (151) - Hinzugefügt am 2021-03-26

    Diese Version benötigt Android 5.0 oder neuer.

    Sie ist von F-Droid hergestellt, signiert und ihre Übereinstimmung mit diesem Quelltext-Tarball wird garantiert.

    Berechtigungen
    • Installation von Paketen anfordern
      Ermöglicht der App, die Installation von Paketen anzufordern.
    • Beim Start ausführen
      Ermöglicht der App, sich selbst zu starten, sobald das System gebootet wurde. Dadurch kann es länger dauern, bis das Telefon gestartet wird, und durch die ständige Aktivität der App wird die gesamte Leistung des Telefons beeinträchtigt.
    • Vibrationsalarm steuern
      Ermöglicht der App, den Vibrationsalarm zu steuern.
    • App kann über anderen Apps erscheinen
      Diese App kann über anderen Apps oder anderen Teilen des Bildschirms erscheinen. Dies kann sich auf die normale App-Nutzung und die Darstellung anderer Apps auswirken.
    • Auf alle Netzwerke zugreifen
      Ermöglicht der App die Erstellung von Netzwerk-Sockets und die Verwendung benutzerdefinierter Netzwerkprotokolle. Der Browser und andere Apps bieten die Möglichkeit, Daten über das Internet zu versenden. Daher ist diese Berechtigung nicht erforderlich, um Daten über das Internet versenden zu können.
    • Netzwerkverbindungen abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu Netzwerkverbindungen zu inspizieren, etwa welche Netzwerke existieren und verbunden sind.
    • Aktive Apps abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu aktuellen und kürzlich ausgeführten Aufgaben abzurufen. Damit kann die App möglicherweise ermitteln, welche Apps auf deinem Gerät zum Einsatz kommen.
      (4.4W)
    • Ruhezustand deaktivieren
      Ermöglicht der App, den Ruhezustand des Telefons zu deaktivieren.
    • Vordergrunddienst ausführen
      Ermöglicht der App, die Vordergrunddienste zu verwenden.
    • Telefonnummern direkt anrufen
      Ermöglicht der App, ohne Zutun Telefonnummern zu wählen. Dies kann zu unerwarteten Kosten und Anrufen führen. Beachte, dass die App keine Notrufnummern wählen kann. Schädliche Apps verursachen möglicherweise Kosten, indem sie Anrufe ohne deine Bestätigung tätigen.
    • android.permission.QUERY_ALL_PACKAGES
    • WLAN-Verbindungen abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu WLAN-Netzwerken abzurufen, etwa ob WLAN aktiviert ist und Namen verbundener WLAN-Geräte.

    APK herunterladen 4.2 MiB PGP-Signatur | Build-Protokoll

  • Version 4.8.0 (150) - Hinzugefügt am 2021-02-24

    Diese Version benötigt Android 5.0 oder neuer.

    Sie ist von F-Droid hergestellt, signiert und ihre Übereinstimmung mit diesem Quelltext-Tarball wird garantiert.

    Berechtigungen
    • Installation von Paketen anfordern
      Ermöglicht der App, die Installation von Paketen anzufordern.
    • Beim Start ausführen
      Ermöglicht der App, sich selbst zu starten, sobald das System gebootet wurde. Dadurch kann es länger dauern, bis das Telefon gestartet wird, und durch die ständige Aktivität der App wird die gesamte Leistung des Telefons beeinträchtigt.
    • Vibrationsalarm steuern
      Ermöglicht der App, den Vibrationsalarm zu steuern.
    • App kann über anderen Apps erscheinen
      Diese App kann über anderen Apps oder anderen Teilen des Bildschirms erscheinen. Dies kann sich auf die normale App-Nutzung und die Darstellung anderer Apps auswirken.
    • Auf alle Netzwerke zugreifen
      Ermöglicht der App die Erstellung von Netzwerk-Sockets und die Verwendung benutzerdefinierter Netzwerkprotokolle. Der Browser und andere Apps bieten die Möglichkeit, Daten über das Internet zu versenden. Daher ist diese Berechtigung nicht erforderlich, um Daten über das Internet versenden zu können.
    • Netzwerkverbindungen abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu Netzwerkverbindungen zu inspizieren, etwa welche Netzwerke existieren und verbunden sind.
    • Aktive Apps abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu aktuellen und kürzlich ausgeführten Aufgaben abzurufen. Damit kann die App möglicherweise ermitteln, welche Apps auf deinem Gerät zum Einsatz kommen.
      (4.4W)
    • Ruhezustand deaktivieren
      Ermöglicht der App, den Ruhezustand des Telefons zu deaktivieren.
    • Vordergrunddienst ausführen
      Ermöglicht der App, die Vordergrunddienste zu verwenden.
    • Telefonnummern direkt anrufen
      Ermöglicht der App, ohne Zutun Telefonnummern zu wählen. Dies kann zu unerwarteten Kosten und Anrufen führen. Beachte, dass die App keine Notrufnummern wählen kann. Schädliche Apps verursachen möglicherweise Kosten, indem sie Anrufe ohne deine Bestätigung tätigen.
    • android.permission.QUERY_ALL_PACKAGES
    • WLAN-Verbindungen abrufen
      Ermöglicht der App, Informationen zu WLAN-Netzwerken abzurufen, etwa ob WLAN aktiviert ist und Namen verbundener WLAN-Geräte.

    APK herunterladen 4.2 MiB PGP-Signatur | Build-Protokoll